Das auffälligste Labormagazin

Das aufregende Bild bekommt immer mehr Bedeutung. Der Text muss schnell erfassbar sein, wissenschaftlich prägnant und trotzdem verständlich für eine heterogene Zielgruppe. Wir erreichen über 20.000 Fachleute in den dynamischen Wachstumsmärkten der Forschung. labor&more bringt die Autoren zu ihrem Publikum und die Industrie an den Point-of-Sales.

Die labor&more Titel waren für manche manchmal ein kleiner Schock – aber sie sind der Treibstoff unserer Strategie. Wir wollen in der Zielgruppe sowohl bei den Einkäufern als auch bei den Laborleitern und dem qualifizierten Personal in den Laboren das mit Spannung erwartete Magazin sein.

Auffällig, verständlich, aktuell und motivierend erreichen wir sorgsam gepflegte Zielgruppen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, in Russland und der Ukraine – natürlich in der Landessprache – in den Golfstaaten und anderen wichtigen Märkten in Europa und in Asien. labor&more bietet bestes "Scientific Entertainment" – genau das, was Sie in den anderen Laborpostillen nicht erwarten können.


Das Team von labor&more

Claudia Schiller
Redaktionsleitung
Telefon 06151/85 19 19
schiller@4t-da.de

Dr. Gerhard Schilling
Editorial Staff
Telefon 06151/360 56 0
schilling@succidia.de

Prof. Dr. Jürgen Brickmann
Wissenschaftlicher Direktor
Telefon 06151/360 56 0
brickmann@succidia.de

 

Heiko Rothmann
Marketing & Sales Manager
Telefon 06151/360 56 20
rothmann@succidia.de
 

Beirat

  • Prof. Dr. Horst Hahn | Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Nanotechnologie (INT) – Geschäftsführender Direktor
  • Prof. Dr. Rüdiger Kniep | Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe – Direktor und Wissenschaftliches Mitglied
  • Prof. Dr. Paul G. Layer | Technische Universität Darmstadt, Institut für Entwicklungsbiologie & Neurogenetik – C4-Professur
  • Prof. Dr. Reinhard Renneberg | Full Professor of Analytical Biotechnology
    Hong Kong University of Science and Technology (HKUST), Hongkong, China
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Henning Hopf | Institut für Organische Chemie,
    Technische Universität Braunschweig
  • Prof. Dr. Philippe A. Bopp | Department of Chemistry, Université Bordeaux 1, Frankreich